FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Gabi Beyß

Aus AW-Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Gabi Beyß wurde im Juli 2017 als Lehrerin der Berufsbildenden Schule des Landkreises Ahrweiler verabschiedet. Die Rhein-Zeitung berichtete anlässlich der Verabschiedung von Beyß:

Oberstudienrätin Gabi Beyß kam 1987 mit den Fächern BWL und Chemie an die BBS. Der damalige Schulleiter charakterisierte sie bei seiner ersten Beurteilung als „freundlich, aufgeschlossen, hilfsbereit“. Sie habe „für jeden immer ein gutes Wort und ausgleichende Wirkung unter Kollegen“. Dem ist auch nach 30 Jahren im Dienste der beruflichen Bildung noch in jeder Hinsicht zuzustimmen. Nett, höflich und freundlich im Ton, klar und gerecht in der Sache, genoss sie bei ihren Schülern großen Respekt. Ihnen war bewusst: Wer sich auf diese Lehrerin einlässt, der kann es an der BBS weit bringen. Ihre pädagogische Maxime: Gib keinen Schüler auf. Unterstützung benötigen vor allem diejenigen, die in ihrem sonstigen Umfeld wenig Unterstützung erfahren.[1]

Fußnoten

  1. Quelle: Engagierte Pädagoginnen verlassen die BBS – Scheidende Lehrerinnen werden Lücke hinterlassen, in: Rhein-Zeitung vom 11. Juli 2017