FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Gerd Lanz

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gerd Lanz

Gerd Lanz ist Inhaber des Restaurants Lanz am Kautenturm in Ahrweiler.


Vita

Gerd Land wurde im Jahr 1956 geboren. 1970 bis 1973 erlernte er im Haus Hubertus (Riedener Mühlen) den Kochberuf. Seine Lehr- und Wanderjahre führten ihn in die Hotels Ravenna in Bischofsgrün, Bachmair am See in Rottach-Egern, Savoy im schweizerischen Arosa und auf ein Passagierschiff der Holland-Amerika Linie (Route New York – Bermudas).

Weitere berufliche Stationen waren die Restaurants "Erbprinz" in Ettlingen, Traube Tonbach in Baiersbronn und "Schwarzer Adler" in Oberbergen. Ab November 1979 war er Küchenchef im saarländischen Homburg im Hotel Stadt Homburg.

Aus familiären Gründen ins Ahrtal gezogen, übernahm er im März 1982 die Leitung der Küche im Romantik-Restaurant Sanct Peter in Walporzheim, das im Jahre 1987 mit einem Stern im Guide Michelin ausgezeichnet wurde.

1989 wechselte er als Küchenchef zum Hotel Hohenzollern in Ahrweiler. Nach 13-jähriger Tätigkeit für die Familie Ludger Volkermann verstärkte er von Oktober 2002 bis April 2008 das Team um Werner Bouhs in der Restauration "Idille" in Bad Neuenahr.

"Gehoben, aber nicht abgehoben" ist das Prinzip der Lanz'schen Küche. Mehrfach hat Lanz staatstragende Gaumen bekocht:

  • mehrfach Helmut Kohl
  • Mitte der 70er-Jahre den damaligen Bundespräsident Walter Scheel
  • Ex-US-Präsident Jimmy Carter
  • im November 2008 Bundespräsident Horst Köhler