Haus Waldecker (Beul)

Aus AW-Wiki

Das ehemalige Haus Waldecker an der Mittelstraße 78 in Beul wurde im Jahr 1920 von Maria Waldecker, geb. Kirch, erworben. Vorher befand sich auf diesem Gelände die Kohlenhandlung Keller (Beul). Sohn Jacob Waldecker machte sich 1925 selbstständig und eröffnete dort eine Auto-Reparaturwerkstatt. Nach der Umsiedlung des Betriebsgeländes in den Jahren 1949/50 an die Heerstraße/Schwertstal (heute bereits wieder abgerissen) wurden das hinter dem Hause 1984 noch bestehende Werkstattgebaude nur noch als Lager bzw. Garage genutzt. Das Haus selber wurde im Jahr 1964 abgerissen und durch ein neues Wohngebäude ersetzt.[1]


Standort

Die Karte wird geladen …

Siehe auch

Autohaus Waldecker Bad Neuenahr

Fußnoten

  1. Quelle: Beuler Lupe, Heft 4 vom Juli 1984, S. 27