FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Kreissparkasse Ahrweiler

Haushalt der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Haushalt der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler ...


2013

Schuldenstand zum Jahresende 2013: 18,5 Millionen Euro

2014

freie Finanzspitze: eine Million Euro

Ergebnishaushalt: Volumen 46,5 Millionen Euro (ausgeglichen)

Finanzhaushalt: 52 Millionen Euro (ausgeglichen)

Eigenkapital: 126 Millionen Euro

Steuereinnahmen (24 Millionen Euro):

  • Einkommensteuer (12,2 Millionen Euro)
  • Gewerbesteuer, Grundsteuer A und B: 6,55 Millionen Euro

Zuweisungen: sechs Millionen Euro

Ausgaben:

  • Knapp elf Millionen Euro müssen an den Kreis Ahwreiler abgeführt werden.
  • Mehr als 14 Millionen Euro fallen für die Rathaus-Personalkosten an.

Geplante Investitionen:

(9,1 Millionen Euro will die Stadt im Jahr 2014 in die eigene Infrastruktur stecken, bis 2017 sogar 56 Millionen.)

  • Beseitigung des schienengleichen Bahnübergangs an der Hauptstraße/Heerstraße mit Neugestaltung der Ortseinfahrt: zehn Millionen Euro
  • Neugestaltung des Bahnhofsvorplatzes
  • Sanierung der Parkanlagen
  • Kapitalerhöhung für die Ahrtal-Werke GmbH
  • Bau eines neuen Schwimmbades

Schuldenstand zum Jahresende 2014: 21 Millionen Euro[1]

Mediografie

Fußnoten

  1. Quelle: Victor Francke: Haushalt in Ahrweiler: Stadt will 56 Millionen investieren, general-anzeiger-bonn.de vom 13. Februar 2013