FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Heavens a Beer

Aus AW-Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Heavens a Beer („Der Himmel ist ein Bier“) ist eine Band, die sich dem Eifel-Rock verschrieben hat. Die Mitglieder Guido Krämer („De Guiid“), Berthold Djouad („De Byrt“) und Urban Meid („De Göb“) stammen aus Rieden, Rüdiger Korneli („De Rüd“) kommt aus Mayen-Hausen und Frank Harz („De Fränkie“) aus Ramersbach. Ursprünglich spielten die Musiker Rock-Oldies aus den 1960er- und 70er-Jahren. Dann aber wollten sie ihr eigenes Ding machen und schrieben Lieder mit Eifel-Texten. Der Andernacher Musikproduzent Fabian Zimmermann verhalf ihnen zu mehreren CDs. Mit „Tour de Äfel“ lieferte Heavens a Beer 2014 ihre erste CD ab. Neben BAP und Brings ist sie mit Stücken auf den beiden Samplern „Eifelgefühl“ vertreten. 2017 brachten sie ihr zweites Album mit dem Titel „Vulkan-Express“ heraus.[1]


Videos

Weblink

https://www.heavensabeer.de

Fußnoten

  1. Quelle: Petra Ochs: Eifelrocker lassen's noch mal kräftig krachen – Heavens a Beer mit zweiter CD, in: Rhein-Zeitung vom 12. Juni 2017