FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Hobbit-Hütte Herschbach

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Herschbach - Heinz Grates (17).jpg
Herschbach - Heinz Grates (19).jpg
Herschbach - Heinz Grates (20).jpg
Die Hobbit-Hütte im Winter

Der Gartenbaumeister Ulrich Pacyna hat neben dem Blockhaus in Herschbach, in dem er seit 2000 mit Ehefrau Britta und Hund Fritz wohnt, eine Hobbit-Hütte für bis zu acht Personen gebaut. Drei Jahre lang baute Pacyna an der Hütte. Dabei hat er Reste von Abrisshäusern und ehemalige Telegrafenmasten verbaut.


Standort

Die Karte wird geladen …

Sonstiges

Die Rhein-Zeitung berichtete:

Saft, Kaffee und sonstige Getränke, dazu auch noch ein paar Kekse, stehen auf dem Tisch im Innenraum des heimeligen kleinen Bauwerkes. Wer sich hier bedient, wirft Geld in die dafür vorgesehene Box und genießt die ungewöhnliche und besondere Atmosphäre, die den Gast in der Erdhütte umfängt.[1]

Das Geld aus dieser Box spenden die Pacynas der von Karl-Heinz Böhm gegründete Organisation „Menschen für Menschen“.

Weitere Fotos

Fußnoten

  1. Quelle: Gabi Geller: Hobbit-Hütte soll Menschen Freude schenken – Ulrich Pacyna hat einen besonderen Ort der Einkehr geschaffen, in: Rhein-Zeitung vom 18. Oktober 2016