FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Kreissparkasse Ahrweiler

Jürgen Schumacher (Heimersheim)

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jürgen Schumacher aus Heimersheim war bis 2014 Kommandant des Funkencorps Rot-Weiß Heimersheim. Er organisierte Proben, Uniformen, Wagenbau, Auftritte und eigene Veranstaltungen der Funken. Das Tanzen war seine große Leidenschaft.


Vita

Jürgen Schumacher begann seine Laufbahn 1982 mit seiner ersten Tanzpartnerin Iris Hanisch. 1988 wurde er Tanzoffizier – zuerst mit Tanzmariechen Silvia Krätz und später mit Mariechen Nadine Sterzer. 1995 übernahm er das Amt des kommandierenden Hauptmanns über die zu dieser Zeit 35 Mann starke Truppe. Während seiner Amtszeit verdoppelte sich die Anzahl der Aktiven. 1995 wurde er mit dem Verdienstorden der KG „Närrische Landskroner“ und 2005 mit der Verdienstmedaille in Silber des RKK ausgezeichnet. In einem Nachruf auf Jürgen Schumacher hieß es:

Obwohl ihm seine schwere Krankheit sichtlich zusetzte, hatte er den persönlichen Wunsch, bei der Prinzenproklamation im November 2015 nochmals auf der Bühne zu stehen. So kommandierte er ein letztes Mal: „Funke und Fünkche opjepass“.[1]

Fußnoten

  1. Quelle: Tanzcorps war sein Verein – Nachruf Funken trauern um Jürgen Schumacher, in: Rhein-Zeitung vom 26. Januar 2016