FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Jugendtreff Harscheid

Aus AW-Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Mitglieder des Jugendtreffs Harscheid und weitere ehrenamtliche Helfer brachten im Spätsommer den Jugendraum der Ortsgemeinde auf Vordermann. Der Energieversorger Innogy unterstützte das Projekt mit 2000 Euro. Dafür hatte sich Projektpate Arnold Hoffmann, ehemaliger Innogy-Mitarbeiter, starkgemacht. Die Sanierungsarbeiten wurden komplett in Eigenleistung erbracht.[1]

Fußnoten

  1. Quelle: Treffpunkt für Harscheider Jugend renoviert], in: Rhein-Zeitung vom 4. September 2019