FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Manhattan Spirits

Aus AW-Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Manhattan Spirits ist ein Spirituosen-Fachhandel für Gastronomie und Handel, der als Regionalhändler vorwiegend im nördlichen Rheinland-Pfalz und im südlichen Nordrhein-Westfalen tätig ist. Als Vertriebspartner agiert das Unternehmen europaweit. Außerdem hat Manhattan Spirits in Europa und den USA die Markenrechte für "Likör in Spritzen".


Anschrift

Konrad-Zuse-Ring 19 (Gewerbepark Remagen-Süd)

53424 Remagen

Kontakt

  • Telefon 02642 46690
  • Fax 02642 7490

Inhaber

Mike Erens und Markus Pestner

Gründung und Entwicklung

Während einer Kegeltour im Jahr 1994 hatten die Sinziger Mike Erens und Markus Pestner eine Schnapsidee: Sie wollten einen Spirituosenhandel gründen, der sämtliche Drinks anbietet, die in der Gastronomie begehrt sind. Mit einem von ihnen kreierten Likör in Spritzen unter dem Namen "R(h)einspritzer" machten sich die beiden rasch einen Namen. Die R(h)einspritzer werden inzwischen in Handelsketten wie Metro, Selgros und Handelshof angeboten.

"Zunächst gingen wir von Gaststätte zu Gaststätte und boten uns als Vertriebspartner an", verriet Erens im Juni 2008 in einem Artikel in der Rhein-Zeitung. Die Beiden seien rasch als kompetente Verhandlungspartner und Ratgeber akzeptiert worden. Seinerzeit hätten sie ihr Lager noch im Keller gehabt, schreibt die RZ weiter. Heute agiert das Unternehmen mit eigener Halle und Büroräumen im Remagener Industriegebiet.

In den ersten Jahren hätten die Beiden ausschließlich als "Spirituosenmakler" gearbeitet und im Auftrag von Gastronomen auf Zuruf die jeweils preiswertesten Getränkelieferanten ausfindig gemacht. In Zusammenarbeit mit einem Getränke-Labor kreierten die beiden ihre erste eigene Marke, den Wodka-Limetten-Likör "Kamikaze". Schon bald folgte "0815", ein preisgünstiger Hochprozenter. Mit BarStar bietet Manhattan Spirits seit 2006 sogar eine eigene Linie an.

Vögeln 1.jpg
Vögeln 2.jpg

Rüge des Deutschen Werberats

Im Mai 2011 wurde die Manhattan Spirits GbR öffentlich vom Deutschen Werberat gerügte. Das Remagener Unternehmen mache im Internet in einer Weise auf seine Erzeugnisse aufmerksam, die gleich mehrfach gegen Branchenregeln verstoße. Der Händler mache Propaganda für seinen Likör mit dem Spruch "Wenn sonst nichts geht...VÖGELN geht immer!!!". Die kritisierte Werbung auf der Website wie auch als Werbemotiv und Produktbeschreibung des Likörs unter dem Produktnamen "VÖGELN" sei nicht vereinbar mit den Verhaltensregeln über die kommerzielle Kommunikation für alkoholhaltige Getränke der Werbewirtschaft, so der Werberat. Die bewusst anzügliche Doppeldeutigkeit zwischen Produktname und Propagandaspruch erwecke den Eindruck von sexuellem Erfolg nach Konsum des Likörs. Auch das auf der Internetseite abrufbare Musik-Video mit dem "Party-Hit" "VÖGELN saufen die ganze Nacht", in dem die Darsteller in ausgelassener Partystimmung unter anderem dabei gezeigt werden, wie sie sich ihrer Unterwäsche entledigen, sei unvereinbar mit den für die gesamte Alkoholwirtschaft geltenden Grundsätzen des Werberats: Es werde zu missbräuchlichem Konsum von alkoholhaltigen Getränken aufgefordert und ebenso sozialer und sexueller Erfolg nahegelegt. "Einen solchen Zusammenhang in der Werbung herzustellen, verbiete sich aber nach den Werberatsregeln, die von den Herstellern, Händlern, Medien und Agenturen getragen werden", sagte ein Sprecher des Werberats in Berlin.[1]

Weblink

http://www.manhattan-spirits.de

Fußnoten

  1. Quelle: Werberat verhängt zwei Rügen: TV-Sender verstört Kinder, zaw.eu, gesehen am 12. Mai 2011