FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Marion Schnitzler

Aus AW-Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Marion Schnitzler übernahm zum Schuljahr 2020/2021 kommissarisch die Leitung der Ahrtalschule Altenahr. Außerdem ist sie Beraterin Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) im Land Rheinland-Pfalz. Im Rahmen dieser Tätigkeit begleitet sie Schulen aller Schularten auf dem Weg zu nachhaltigen Schulen.


Vita

Nach ihrer Ausbildung zur Biologie- und Chemielehrerin unterrichtete Marion Schnitzler von 1992 bis 2004 an der Integrierten Gesamtschule in Kastellaun.

Danach hatte die Pädagogin die Stelle der zweiten Konrektorin an der Philipp-Freiherr-von-Boeselager-Realschule plus in Ahrweiler inne.

Im Oktober 2011 übernahm sie die Position der zweiten Konrektorin an der Realschule plus Remagen. In dieser Position werde sie neben anderen Schulleitungsaufgaben die Verantwortung für den Ganztagsbereich übernehmen und die Klassenstufen 7 und 8 leiten, berichtete die Rhein-Zeitung am 15. Oktober 2011. Marion Schnitzler unterrichte die Fächer Biologie, Chemie, Mathe-Naturwissenschaften und Naturwissenschaftlicher Unterricht.

Unmittelbar vor ihrem Wechsel nach Altenahr war sie erste Konrektorin an der Hocheifel Realschule plus mit Fachoberschule in Adenau.

Im August 2020 wurde Marion Schnitzler im Rahmen einer Dienstbesprechung vom Schulaufsichtsbeamten Ralf Groß dem Kollegium in Altenahr vorgestellt. Der Personalratsvorsitzende Heinz Patzelt begrüßte sie mit einem Blumenstrauß, wünschte ihr viel Erfolg und eine gute Zusammenarbeit mit dem Kollegium. Bereits in den Sommerferien hatte sie gemeinsam mit großen Teilen des Lehrerkollegiums den Hygieneplan der Ahrtalschule weiterentwickelt und den aktuellen Anforderungen angepasst.[1]

Mediografie

Lehrerfortbildung „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ 2019 – Fortbildung für Lehrer im Haus des Waldes in Adenau – Patenschaft „Honerather Bach“ als Modell der Nachhaltigkeit, blick-aktuell.de, 23. Oktober 2019

Fußnoten