Moritz Heymann

Aus AW-Wiki

Moritz Heymann, Sohn von Friedrich Wilhelm Heymann, gelang eine abenteuerliche Flucht vor den Nationalsozialisten - von Siegburg über Moskau, Tokio, San Francisco, Panama, Brasilien nach Argentinien.[1]


Mediografie

Andrea Simons: Jüdische Wurzeln in der Region – Eine emotionale Reise ins Ahrtal, general-anzeiger-bonn.de vom 17. Mai 2019

Fußnoten

  1. Quelle: Hildegard Ginzler: Juden im Rheinland: "..in einem anderen Lande", general-anzeiger-bonn.de vom 21. August 2015