FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Otto Kempenich

Aus AW-Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Otto Kempenich († 28. Februar 2010 im Alter on 87 Jahren) war als Lokaljournalist ein halbes Jahrhundert lang Chronist des Dorfgeschehens seiner Heimatgemeinde Niederzissen. Im Hauptberuf arbeitete er als Verwaltungsbeamter für die Verbandsgemeindeverwaltung Brohltal. Kempenich war Büroleiter der ehemaligen Amtsverwaltung Niederzissen und von 1978 bis zum Eintritt in den Ruhestand am 31. Dezember 1982 auch in der Verbandsgemeindeverwaltung Brohltal tätig. "Verantwortungsbewusstsein, Einsatzbereitschaft sowie Sachkenntnis zeichneten ihn aus", schrieb die Verwaltung in einem Nachruf.[1] Otto Kempenich war Soldat im Zweiten Weltkrieg. Er geriet in Gefangenschaft und wurde 1945 wegen einer Malariaerkrankung aus russischer Gefangenschaft entlassen.[2]

Fußnoten

  1. Quelle: Rhein-Zeitung vom 3. März 2010
  2. Quelle: Hans-Willi Kempenich: Ruhestätte für Onkel Hans - Im ungarischen Székesfehérvár sind 2329 deutsche Soldaten beerdigt, in:Rhein-Zeitung vom 15. November 2014