FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Ring-Racer

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Ring-Racer am Nürburgring war als Achterbahn der Superlative gedacht: Innerhalb von 75 Sekunden und mit einer Geschwindigkeit von bis zu 217 Stundenkilometern sollten die Fahrgäste die 1,1 Kilometer lange Fahrstrecke zurücklegen. general-anzeiger-bonn.de berichtete am 5. August 2016, sieben Jahre nach der ersten Testfahrt:

Reguläre Fahrgäste gab es bis heute nicht, denn schon vor einem offiziellen Start begann eine von Explosionen begleitete Pannenserie nebst Prüf- und Genehmigungsmarathon über vier Jahre hinweg. Denn der Kreis Ahrweiler als Aufsichtsbehörde hatte immer wieder Unterlagen nachgefordert, weil er in Sachen Sicherheit auf Nummer sicher gehen wollte und musste.


Mediografie