FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Kreissparkasse Ahrweiler

Rodderberg

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Rodderberg, unweit des Rolandsbogens auf der Grenze von Kreis Ahrweiler und Stadt Bonn gelegen, ist ein erloschener Vulkan. Vor etwa 300.000 Jahren spie der Rodderberg zum letzten Mal Asche. Zurück blieb eine abflusslose Senke, die sich im Lauf der Zeit mit Staub füllte und bis heute nicht verändert wurde. Aus wissenschaftlicher Sicht ist der Rodderberg deshalb besonders interessant. In den Ablagerungen können Wissenschaftler nämlich lesen wie in einem aufgeschlagenen Buch und so die Änderungen der Umweltbedingungen seit dem Erlöschen des Vulkans nachvollziehen. Jede Schicht zeigt eine neue Seite - je tiefer desto älter. Spuren der Ausbrüche des Laacher Vulkans sind gleich in den oberen Schichten zu finden, denn seine Eruptionen vor 13.000 Jahren zählen zur jüngeren Erdgeschichte.


Der Rodderberg (vorne) aus der Luft

Lage

Die Karte wird geladen …

Siehe auch

Naturschutzgebiet "Rodderberg"

Mediografie

Weblink

Wikipedia: Rodderberg