FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Sarah Behr

Aus AW-Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Sarah Behr arbeitet an einer Dissertation zum Thema „Die Dr. von Ehrenwall'sche Klinik 1933-1945“, die vom Lehrstuhl Prof. Dr. Scholtyseck, Abteilung für Geschichte der Neuzeit des Instituts für Geschichtswissenschaft der Universität Bonn, betreut wird. Die damalige Dr. von Ehrenwall'sche Klinik für Gemüths- und Nervenkranke, seit ihrer Gründung im Jahr 1877 in Familienbesitz, sei während der Zeit des Nationalsozialismus als Privatklinik nicht an staatliche Weisungen gebunden gewesen, hieß es im Juli 2017 in der Projektbeschreibung auf der Instituts-Website. Untersucht werde, „in welchem Ausmaß innenpolitische Ereignisse trotz der privaten Trägerschaft Einfluss auf die Versorgungssituation hatten und inwieweit Unterschiede zu staatlichen Krankenhäusern zu erkennen sind.“ Ziel der Dissertation sei „die vollständige Aufarbeitung der Klinikgeschichte während des Dritten Reiches.“[1]


Siehe auch

Dr. von Ehrenwall’sche Klinik

Weblink

facebook.com: Sarah Behr

Fußnoten