FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

St.-Apollinaris-Bildstock Bad Neuenahr

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Apollinaris-Bildstock 1.jpg
Apollinaris-Bildstock 2.jpg

Neben dem St.-Apollinaris-Bildstock gegenüber dem Hauptgebäude der Apollinaris GmbH Bad Neuenahr führte früher ein Pilgerweg zur Apollinariskirche Remagen. Der Bildstock veranlasste Georg Kreuzberg, die Mineralquelle, die er in einem Weinberg ganz in der Nähe des Bildstocks gefunden hatte, nach St. Apollinaris zu benennen.


Standort

Die Karte wird geladen …

Sonstiges

Auf der bronzenen Schrifttafel, die in den Bildstock eingelassen ist, heißt es:

St. Apollinaris war Schüler des Apostelfürsten Petrus und folgte demselben von Antiochien nach Rom, wo er zum Bischof geweiht wurde. Er ging dann nach Ravenna und starb im Jahre 75 n. Chr. Seine Gebeine wurden im Jahr 1164 von Italien nach Deutschland gebracht und in der Martinskapelle bei Remagen aufbewahrt. Der Berg, auf dem die Martinskapelle stand, ward später Apollinarisberg genannt.