FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Kreissparkasse Ahrweiler

St. Lambertus-Kirmes Lantershofen

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die traditionelle St. Lambertus-Kirmes Lantershofen findet rund um das dritte Wochenende im September, in zeitlicher Nähe zum katholischen Gedenktag des Heiligen Lambert von Lüttich, statt und wird seit 1927 in gleicher Weise gefeiert. Die Kirmes ist das Hauptfest der Junggesellen-Schützen-Gesellschaft "St. Lambertus" Lantershofen und der einzige regelmäßige Anlass, an dem die gesamte Gesellschaft in Uniform aufzieht.


Veranstaltungsplakat 2015

Ablauf

Die Haupttage der Kirmes sind Sonntag und Montag. Der Kirmessonntag wird durch eine Heilige Messe eröffnet. Nachmittags finden eine Festandacht sowie ein Platzkonzert, ein Fähndelschwenken und eine Parade zu Ehren des Schützenkönigs und der Jubiläumskönige statt. Der Kirmesmontag wird ebenfalls durch eine heilige Messe eröffnet, an die sich eine Gefallenenehrung und ein Festkommers anschließen. Der Festkommers stellt die zentrale Veranstaltung der Kirmestage dar. An ihm nehmen diverse politische und geistliche Würdenträger aus der Region teil. Nachmittags finden wiederum Platzkonzert, Fähndelschwenken und Parade zu Ehren des Schützenkönigs und der Jubiläumskönige statt. An beiden Abenden veranstaltet die Gesellschaft Tanzbälle im Saal des Lantershofener Winzervereins. Die Kirmes endet mit einem Trinkzug am Dienstag.

Mediografie

Fußnoten