FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Straußenfarm und Edelobstgut „Gemarkenhof“ Remagen

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Straußenfarm Luft 1.jpg
Remagen - Heinz Grates (88).jpg
Remagen - Heinz Grates (89).jpg
Straußenfarm 2.JPG
Straußenfarm 1.JPG
Straußenfarm 3.JPG
Kita St. Hilde Besuch Straußenfarm 07-2017.jpg
Remagen - Heinz Grates (85).jpg
Remagen - Heinz Grates (86).jpg
Remagen - Heinz Grates (87).jpg

Straußenfarm und Edelobstgut „Gemarkenhof“ ist ein Familienbetrieb, der aus einem Hobby heraus entstand und der seit 1997 professionell betrieben wird. Auf einer Fläche von etwa 25 Hektar leben, je nach Jahreszeit, 350 bis 500 Tiere. Auf dem Gemarkenhof werden überwiegend Schwarzhalz-Strauße gezüchtet, ein relativ schnell wachsenede und als vergleichsweise friedlich geltende Sorte. Zur Straußenfarm gehört eine eigene Metzgerei, die verschiedene Straußenfleisch-Produkte herstellt. Im angeschlossenen Restaurant und im Hofladen werden sie nahezu vollständig vermarktet. Der Gemarkenhof hat etwa 50.000 Besucher jährlich, darunter viele Busreisegruppen. Die Besuchersaison beginnt jährlich am 15. April.[1]


Anschrift und Standort

Auf Plattborn 7

53424 Remagen

Die Karte wird geladen …

Kontakt

Inhaber

Maria Bell-Becher

Weitere Bilder

Video

Siehe auch

Mediografie

Weblink

http://www.straussenfarm-gemarkenhof.de

Fußnoten

  1. Quelle: Rhein-Zeitung vom 4. Februar 2017