FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Toni Schnöger

Aus AW-Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
Schnöger Toni.jpg

Toni Schnöger († 13. Januar 2005 im Alter von 73 Jahren) war von August 1991 bis 1995 Gründungsvorsitzender und von 1995 von 1998 Schatzmeister des Sozialdienstes katholischer Frauen und Männer für den Landkreis Ahrweiler e.V..


Vita

Toni Schnöger wurde in Hemmessen geboren: Sein Elternhaus stand jedoch in Ahrweiler, ein kleines Haus an der Plätzerstraße. Wie sein Onkel, der „Feuerwehrhauptmann“ Josef Pollig, der mit Philipp Bichler in der Rolle der Neuenahrer Originale „Hendrech und Jösef“ (als Jösef) bekannt war, stellte er sich in den Dienst der Neuenahrer Feuerwehr und damit am Nächsten. Toni Schnöger engagierte sich zeitlebens sozial. In Diensten des Notars Küttig hatte er bereits mit Sozialangelegenheiten zu tun und stellte seine Erfahrung nach dem Tod des Notars den Klienten des Finanzamtes sowie der Caritas in Ahrweiler zur Verfügung. Schnöger war vier Jahrzehnte als Vorsitzender der Kolpingfamilie Bad Neuenahr, die ihn im Mai 2002 für 50-jährige Mitgliedschaft auszeichnete. Bei der Altenfeier im Rahmen des Patronatsfests spielte er in Hemmessen stets die Orgel. Toni Schnöger hinterließ seine Ehefrau Evi und zwei verheiratete Kinder.[1]

Fußnoten

  1. Quellen: Rhein-Zeitung vom 7. Mai 2002 und Vielen hat er auch privat geholfen, rundschau-online.de vom 14. Januar 2005