FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Walafried Malzkorn

Aus AW-Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Der aus Köln stammende und etwa 1979 nach Bad Breisig umgezogene Steuerberater Walafried Malzkorn († Oktober 2004 nach schwerer Krankheit im Alter von fast 79 Jahren) war leidenschaftlicher Jäger und Mitinitiator der Deutsch-ungarischen Städtepartnerschaft Bad Breisig – Parád. Malzkorn, Träger des Bundesverdienstkreuzes am Bande und des Ritterkreuzes des Verdienstordens der Republik Ungarn, war Gründer und Motor des Jagdhornbläsercorps Bad Breisig e. V., dessen Proben er bis zuletzt leitete. Seine besondere Liebe galt jedoch dem Karneval. Aus seiner Vaterstadt Köln brachte er viele Ideen mit in die Quellenstadt. Am Freitag, 29. Oktober 2004, wurde er auf dem Friedhof Oberbreisig beigesetzt.[1]

Fußnoten

  1. Quelle: Vereine trauern um zuverlässigen Freund und Mäzen, rundschau-online.de vom 26. Oktober 2004