FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Kreissparkasse Ahrweiler

Waldlehr- und Walderlebnispfad Mönchsheide

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Anliegen des etwa vier Kilometer langen Waldlehr- und Walderlebnispfads Mönchsheide ist es, die Lebensbereiche heimischer Tiere und Pflanzen zu zeigen. Der ca. 1990 angelegte Pfad eignet sich besonders für ganz junge und ganz alte Waldwanderer, weil er kaum Steigungen und gut ausgebaute Wege aufweist. Auf großen Info-Tafeln werden fast alle Bereiche der Forstwirtschaft angesprochen und etwa 20 Baumarten geschildert. Beachtlich ist vor allem die große Artenvielfalt bei den Bäumen:

  • Winterlinde (Tilia cordata), Baum des Jahres 1989
  • Bergulme (Ulmur glabra), Baum des Jahres 1990
  • Speierling (Sorbus domestica), Baum des Jahres 1991
  • Eibe (Taxus baccata), Baum des Jahres 1992
  • Bergahorn (Acer pseudoplatanus), Baum des Jahres 1993
  • Hainbuche (Carpinos betulus), Baum des Jahres 1994
  • Vogelbeere/Eberesche (Fortus aucuparia), Baum des Jahres 1995
  • Wildbirne/Holzbirne (Pyrus eyrafter), Baum des Jahres 1998
  • Silberweide (Salix alba), Baum des Jahres 1999
  • Sandbirke (Betula pendula), Baum des Jahres 2000
  • Gemeine Esche (Fraxinus exelsior), Baum des Jahres 2001

Ansprechpartner

Revierförster Bernd Hoffmann (Waldorf)

Weblink

bad-breisig.de: Waldlehr- und Walderlebnispfad Mönchsheide