FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Wirtestammtisch Altenahr

Aus AW-Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Der Wirtestammtisch Altenahr feierte im Juli 2012 sein 40-jähriges Bestehen.


Gründung und Entwicklung

Agnes Zimmer, Seniorchefin des Hotels Mönch, erinnerte sich bei der Jubiläumsfeier an die Gründung des Stammtisches: „Zu irgendeiner Feier waren Altenahrer Gastronomen und Hoteliers im Hotel "Zur Post" zusammengekommen, und es kam die Idee auf, einen Stammtisch zu gründen.“ „Unser Stammtisch repräsentiert den Zusammenhalt der Altenahrer Gastronomen, die alle an einem Strang ziehen,“ ergänzte Zimmer. Der Austausch von Informationen und bisweilen hitzige Diskussionen bestimmten die Stammtisch-Treffen. 24 Mitglieder zählte der Stammtisch damals. Bis 2012 verstarben zwar etliche Mitglieder, aber die verbliebenen 16 treffen sich weiterhin in unregelmäßigen Abständen - in der Hauptsaison seltener, im Winter häufiger. Der Stammtisch trifft sich reihum in den Betrieben seiner Mitglieder. Jährlich unternehmen die Mitglieder gemeinsam eine Tour.

Die Rhein-Zeitung berichtete anlässlich des 40-jährigen Stammtisch-Bestehens:

Zu Beginn drehten sich die Gespräche um die Themen Busreisende und Kegelklubs, die in den 70er-Jahren das Bild in Altenahr bestimmten. Sollte man weiter auf diese Variante des Massentourismus setzen oder andere Möglichkeiten entwickeln? Immer wieder neue Entwicklungen im Fremdenverkehr lieferten auch immer wieder neue Themen, die am Wirtestammtisch besprochen wurden. Als die ersten Altenahrer Hoteliers das Internet entdeckten, wurden im Kollegenkreis Tipps und Ideen für eine gelungene Internetseite ausgetauscht. Inzwischen sind die Stammtischgänger im Rentenalter, die meisten haben ihren Betrieb in jüngere Hände gegeben. Doch die in 40 Jahren gewachsene Gemeinschaft will keiner missen.