FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Ulrich van Bebber

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ulrich van Bebber (* 12. Januar 1961 in Xanten) gehört seit Ende der 1990er Jahre zu den führenden Personen im FDP-Kreisverband Ahrweiler.


Ulrich van Bebber auf einem Wahlplakat für die Kommunalwahl 2009
Wahlplakat für die Landtagswahl 2016

Anschrift

Tempelgasse 5

53498 Bad Breisig (Stadttel Niederbreisig)

Vita

Ulrich van Bebber, 1961 am Niederrhein als Landwirtssohn geboren, verlor durch einen Unfall im Alter von drei Jahren beide Arme und ist seitdem schwer körperbehindert. Trotzdem wurde er im Alter von fünf Jahren in eine normale Grundschule eingeschult, anschließend in ein Gymnasium, machte Abitur mit der Note 1,5 und schloss in Duisburg ein Studium als Diplom-Volkswirt ab. Nach dem Studium war er zunächst als wissenschaftlicher Angestellter beim Senatsamt für den Verwaltungsdienst der Freien und Hansestadt Hamburg, dann beim Bundesamt für Zivilschutz als Referatsleiter tätig, bevor er 1992 in das heutige Bundesministerium für Bildung und Forschung wechselte. Dort war er bis 2010 in verschiedenen Funktionen tätig - zuletzt als Referatsleiter für Organisation.

2010 wechselte van Bebber in das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, in dem er heute die Unterabteilung für Personal, Organisation, Justiziariat und Revision leitet.

Seit 1995 ist van Bebber Vorsitzender des FDP-Kreisverbands Ahrweiler. In dieser Zeit stieg der Kreisverband Ahrweiler zu einem der mitgliederstärksten und bei Wahlen erfolgreichsten Kreisverbände der FDP in Rheinland-Pfalz auf. Zur Bundestagswahl 2005 kandidierte van Bebber als Nachfolger von Dr. Dieter Thomae, der nicht mehr zur Wahl antrat.

Im Sommer 2014 zog van Bebber von Remagen nach Bad Breisig um.[1]

Nach 20 Jahren im Amt wurde van Bebber beim Kreisparteitag des FDP-Kreisverbandes Ahrweiler am 20. Februar 2015 im Ringhotel "Giffels Goldener Anker" Bad Neuenahr erneut zum Kreisvorsitzenden gewählt. Alexander Graf Lambsdorff, Vizepräsident des Europäischen Parlaments, Ehrengast der Veranstaltung, sagte, er kenne Ulrich van Bebber als fleißigen, verlässlichen und professionell arbeitenden Parteifreund, der sich durch sein langjähriges Engagement einen bundesweiten Bekanntheitsgrad innerhalb der FDP-Familie erarbeitet habe. „Ulrich van Bebber steht für die Offenheit und Transparenz, die sich unsere Partei in ihr Leitbild geschrieben hat", so Lambsdorff, "der Kreisverband kann stolz auf seinen Vorsitzenden sein.“[2]

Beim Landesparteitag der Freien Demokraten im April 2015 in Kaiserslautern wurde Ulrich van Bebberr als Beisitzer in den Landesvorstand gewählt. Ziel der FDP sei es, bei der Landtagswahl 2016 wieder in den Landtag einzuziehen, sagte van Bebber. Weiter sagte er:

Die Verschuldung des Landes wächst immer weiter an. Und mit dem Nürburgring-Desaster hat die rot-grüne Landesregierung auch dem Kreis Ahrweiler und der Region alles andere als gut getan. Es wird Zeit, dass die Regierung abgewählt wird.[3]

Bei der Gründungsversammlung des Fördervereins Ahrweiler Freiheitswochen e.V. im Mai 2015 wurde van Bebber als Beisitzer in den Vorstand gewählt.[4]

Bei der Jahreshauptversammlung des Kreisverbands Ahrweiler der Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung im Mai 2015 im Pfarrsaal der Rosenkranzkirche Bad Neuenahr wurde Ulrich van Bebber, seit vielen Jahren Mitglied der Kreisvereinigung, als Nachfolger von Ralf Riegel zum Vorsitzenden gewählt.[5]

Mandate

van Bebber ist seit 1999 Vorsitzender der FDP-Kreistagsfraktion Ahrweiler und seit 2004 Vertreter der FDP im Stadtrat Remagen

van Bebber ist Mitglied der FDP-Fraktion des Kreistags Ahrweiler. Darüber hinaus ist er in der Wahlperiode 2009 bis 2014 Mitglied folgender Ausschüsse:

Funktionen

  • Vorsitzender des FDP-Kreisverbands Ahrweiler (seit 1995)
  • Mitglied in Bezirksvorstand der FDP
  • im März 2004 zum stellvertretenden Vorsitzenden des Bezirks gewählt

Mediografie

Weblink

Google-Bildersuche: Ulrich van Bebber

Fußnoten

  1. Quelle: FDP-Remagen: Christian Neuhaus steht an der Spitze der FDP, general-anzeiger-bonn.de vom 17. September 2014
  2. Quelle: Uli Adams: Kreis-FDP setzt weiter auf Ulrich van Bebber - Liberaler geht ins 21. Jahr als Vorsitzender, in: Rhein-Zeitung vom 23. Februar 2015
  3. Quelle: Kreisvorsitzender fungiert als Beisitzer - Van Bebber im Vorstand der Landes-FDP, general-anzeiger-bonn.de vom 22. April 2015
  4. Quellen: Marion Monreal: Förderverein Ahrweiler Freiheitswochen - "Freiheit, die ich meine", general-anzeiger-bonn.de vom 16. Mai 2015, und Förderverein Ahrweiler Freiheitswochen gegründet - Zeitgeschichte emotional erleben - Künftig soll es jedes Jahr eine Veranstaltungsreihe zum Thema „Frieden und Freiheit“ im Kreis Ahrweiler geben, blick-aktuell.de vom 11. Mai 2015
  5. Quelle: Rhein-Zeitung vom 28. Mai 2015