FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Abraham Baer

Aus AW-Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Abraham Baer übernahm nach 1868 den Weinhandel seine Vaters Heymann Baer in Ahrweiler. Von 1898 bis 1926, nach dem Wegzug des Weinhändlers Friedrich Wilhelm Heymann aus der Niederhut (im September 2020 Restaurant „La Perla“) nach Siegburg, war Abraham Baer Vorsteher der jüdischen Gemeinde Ahrweiler und als solcher sehr aktiv auch im sozialen Bereich. 1907 und 1910 war er Kassenführer des Komitees zur Errichtung eines israelitischen Krankenhauses in Bad Neuenahr, das im Jahr 1910 eingeweiht wurde.[1]

Fußnoten