FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Ahrwein-Messe am 25. November 2017 im Kurhaussaal in Bad Neuenahr

Agnes Hippler

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Agnes Hippler (geborene Sauermann, * 16. Mai 1941, † 21. April 2016)[1] wurde 1941 in Königsberg in Ostpreußen geboren. Als vierjähriges Mädchen flüchtete sie. Dabei kam sie zunächst nach Dänemark, 1948 dann nach Lübeck. 1950 siedelte sie nach Bad Neuenahr um. Nachdem sie dort die Handelsschule besucht hatte, arbeitete sie als Bankkauffrau in Siegburg.


Vita

Am 25. Mai 1964 heiratete sie Klaus Hippler und noch im gleichen Jahr kam Tochter Gabriele zur Welt. Acht Jahre lang war sie Mitglied des Gemeinderates Ahrbrück. Außerdem engagierte sie sich im Pfarrgemeinderat und im Kinderschutzbund. „Noch heute geht sie gern Kegeln, treibt Sport, liest viel und kümmert sich um die drei Enkelkinder“, berichtete die Rhein-Zeitung am 24. Mai 2014 anlässlich der Goldenen Hochzeit von Klaus und Agnes Hippler.

Fußnoten

  1. Quelle: Rhein-Zeitung vom 4. Juni 2016