FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Alfred Emmerich

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Alfred Emmerich ist seit Anfang 2013 Kellermeister des Stadtweinguts Bad Hönningen (8,5 Hektar Rebfläche), das er im März zusammen mit einem Teilhaber übernommen hat.


Vita

Alfred Emmerich stammt aus der Leutesdorfer Winzerfamilie Emmerich. Seit 1650 ist das elterliche Weingut, das sein Bruder Gotthard führt, in Familienbesitz.

Alfred Emmerich ist Techniker für Weinbau und Oenologie. Bevor er das Stadtweingut übernahm, sammelte er mehr als 20 Jahre Berufserfahrung im Nachbaranbaugebiet Ahr - zuerst als Kellermeister in der Dagernova Weinmanufaktur und Ahr-Winzer eG, dann fast 14 Jahre als Betriebsleiter und Kellermeister im Weingut Nelles in Heimersheim. Dort zeichnete er sich zweimal für den besten deutschen Spätburgunder verantwortlich, außerdem für weitere erste und zweite Plätze bei der Auszeichnung „Kammerwein des Jahres“ der Industrie- und Handelskammer Koblenz. Auch bei internationalen Weinverkostungen in London konnte Emmerich punkten und erhielt hohe Auszeichnungen.[1]

Weblink

http://www.bad-hoenninger.de/Weingut/IndexWeingut.html

Fußnoten

  1. Quelle: Sabine Nitsch: Alfred Emmerich führt jetzt Stadtweingut - Der Sohn alteingesessener Leutesdorfer Winzer ist mit vielen Prämierungen von der Ahr an den Mittelrhein zurückgekehrt, in: Rhein-Zeitung vom 29. Mai 2013