Bürgerverein Eichenbach e. V.

Aus AW-Wiki

Der Bürgerverein Eichenbach e. V. wurde im Jahr 1984 gegründet. Seine Ziel bestehen darin, Einwohner des Orts für ehrenamtliche Arbeiten anzuwerben, gemeinnützig in Eichenbach tätig zu sein und die Traditionen des Ortes zu pflegen. Der Verein organisiert Feste und Touren,


Vorstand

Vorsitzender: Ewald Ruland (Stand: Oktober 2006)

Chronik

Aktivitäten

1997 stellte der Verein einen Geldbeitrag für Umbaumaßnahmen der Leichenhalle auf dem Friedhof Aremberg zur Verfügung.

2000 stellte der Verein zwei Ortseingangschilder auf.

2000 spendete der Verein einen Geldbeitrag für den Einbau einer Nachtspeicherheizung in der 14-Nothelfer-Kapelle Eichenbach.

2002 spendete der Verein einen Geldbeitrag für den Einbau eines elektrischen Glockengeläuts in der 14-Nothelfer-Kapelle Eichenbach.

2005 erneuerte der Verein Bilder für Informationstafeln

2009 renovierte der Verein die Wanderhütte

Weblink

eichenbach.de: Bürgerverein Eichenbach