FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Ahrwein-Messe am 25. November 2017 im Kurhaussaal in Bad Neuenahr

Beuler Bohnenkönigin

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jahr für Jahr wird im Rahmen der Beuler Kirmes die Beuler Bohnenkönigin gewählt. Diese Wahl hat eine lange Tradition; das Wahlverfahren ist einfach: Der Zufall entscheidet. Am Kirmesabend erhält jede Dame einen Berliner; in eines dieser süßen Gebäckstücke wurde zuvor eine Bohne eingebacken. Die Dame, die auf diese Bohne beißt, ist für ein Jahr Bohnenkönigin.[1]


Bohnenköniginnen

1988/89: Uschi Kündgen

1989/90: Ulla Rothamel

1990/91: Else Odenkirchen

1991/92: Marianne Schneider

1992/93: Rosemarie Rech

1993/94: Conny Leithäuser

1994/95: Brunhilde Nehring

1995/96: Christel Thielemann

1996/97: Veronika Steger

1997/98: Gertrud Liebsch

1998/99: Milena Müller

1999/2000: Christa Peukert-Schley

2000/01: Rosehilde Drodten

2001/02: Gudrun Leufen

2002/03: Simone Lindner-Förster

2003/04: Simone Lindner-Förster

2004/05: Anne Feldmann

2005/06: Gabi Glauer

2006/07: Heidemarie de Kock

2007/08: Ingrid Exner

2008/09: Mieke Wöhning

2009/10: Britta Jeub

2010/11: Stefanie Broicher

2011/12: Elvira Surges

2012/13: Stefanie Broicher

2013/14: Gabi Groine

2014/15: Britta Dämgen

2015/16: Marlies von Czerniewicz

Weblink

bv-beul.de: Bohnenkönigin

Fußnoten

  1. Quelle: General-Anzeiger vom 8. November 2011