Bogenschützen Rhein-Ahr Sinzig e.V.

Aus AW-Wiki

Der Verein der Bogenschützen Rhein-Ahr Sinzig e.V. wurde im Jahr 1975 gegründet. Zu den sportlichen Aktivitäten der Bogenschützen zählt das Barbarossa-Turnier, das seit der Gründung im Jahr 1975 einmal jährlich ausgerichtet wird.


Die Bogenschützen Rhein-Ahr Sinzig e.V. im April 2008 auf ihrem Wettkampf- und Trainingsgelände in der Bodendorfer Ahraue.

Vorstand

Trainingszeiten

  • von 1. April bis 31. Oktober auf der Sommeranlage in Bad Bodendorf - donnerstags ab 18 Uhr, wobei auch ein Beginn um 16.30 Uhr möglich ist, Jugend-Training dienstags ab 16.30
  • von 1. November bis 31. März auf der Winteranlage in der Sporthalle A des Sinziger Schulzentrums - donnerstags von 19 bis 21 Uhr

Sonstiges

  • Der Verein hat den Trainingsplatz in Bad Bodendorf seit ca. 1976 von der Stadt Sinzig gepachtet. Im Winter wird in der Halle geschossen.
  • Der Verein ist Ausrichter des Barbarossa-Turniers.

Gründung und Entwicklung

Der Verein wurde im Jahr 1975 gegründet. Initiatoren der Gründung waren Hanne-Dore Freise und ihr Ehemann. Gründungsmitglied und 1. Vorsitzende bis 1978, seit 2002 Ehrenmitglied: Hanne-Dore Freise.

Mediografie

  • Der Band Sinzig und seine Stadtteile enthält Infos über die Anfänge des Vereins

Siehe auch

Weblink

http://www.bs-sinzig.de