FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Ahrwein-Messe am 25. November 2017 im Kurhaussaal in Bad Neuenahr

Boule-Bahn Kripp

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Boule-Bahn Kripp an der Ecke Quellenstraße/Sandweg wurde ab Herbst 2010 gebaut. Zuvor waren Pläne entworfen, diskutiert und überarbeitet worden. Der Bau kostete insgesamt 4800 Euro. Finanziert wurde er aus Geldern, die noch von der 300-Jahr-Feier fünf Jahre zuvor übrig waren. 2011 wurde die Anlage offiziell in Betrieb genommen. Aber erst mit der Aufstellung einer Sitzgruppe im Juli 2012 wurde das Projekt abgeschlossen. Die beiden Bänke und der Tisch, die zusammen rund 1000 Euro kosteten, wurden zur Hälfte aus den Erlösen der 300-Jahr- sowie der Einweihungsfeier finanziert. Dieter Breuer, Ingo Wolf, Wolfgang Dörfer und Jürgen Blüher haben sich bei der Realisierung des Projekts besonders engagiert. Mit Fertigstellung der Boule-Bahn nahm der „Bautrupp“ auch schon das nächste Projekt ins Visier: den Bau einer Grillhütte, bei dem Ingo Wolf die Federführung übernehmen soll.[1]


Boule-Platz Kripp.jpg

Lage

Die Karte wird geladen …

Fußnoten

  1. Quellen: Rhein-Zeitung vom 1. Dezember 2010 und vom 12. Juli 2012