FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Ahrwein-Messe am 25. November 2017 im Kurhaussaal in Bad Neuenahr

Brunnen an der alten Schule Ehlingen

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Brunnen Ehlingen 1.jpg
Brunnen Ehlingen 2.jpg
Brunnen Ehlingen 3.jpg

Im September 2015 wurde auf dem Vorplatz der heute als Bürgerhaus dienenden Alten Schule Ehlingen ein Brunnen in Betrieb genommen - zur Erinnerung an einen Brunnen, den es dort früher einmal gab. Außerdem ist der Brunnen als Treffpunkt für Ehlinger Bürger gedacht. Und Ahrsteig-Wanderern sollen sich dort laben. Die Heimersheimer Ortsvorsteherin Angelika Lüdenbach hatte das Projekt initiiert. Dank der Unterstützung durch zahlreiche Spender konnte das Vorhaben verwirklicht werden. Eine gläserne Tafel neben dem Brunnen informiert über dessen Geschichte. Als die Schule im Jahr 1907 gebaut wurde, gab es die „Pütz“, eine Pumpe für die Wasserversorgung von Ehlingen, bereits. Nachdem in den 1940er-Jahren Wasserleitungen verlegt worden waren, geriet die Pumpe in Vergessenheit. Das Wasser wird aus einer Tiefe von 11,50 Metern mit einer elektrischen Pumpe in das 2,5 Tonnen schwere Brunnenbecken aus Plaidter Basalt gepumpt. Steinmetz Peter Engels sagte bei der feierlichen Inbetriebnahme: „Da könnte das Wasser auch drin frieren, ohne dass das Brunnenbecken Risse zieht.“ Zwei Wochen Arbeit steckte Engels in das Becken, drei Monate und etwa 120 Arbeitsstunden benötigte der Betriebshof der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler für die Installation.[1]


Standort

Die Karte wird geladen …

Fußnoten

  1. Quelle: Selina Schürer: In Ehlingen sprudelt es nun endlich wieder - Aus 11,50 Meter Tiefe fördert Hochdruckpumpe das erfrischende Nass ans Tageslicht, in: Rhein-Zeitung vom 22. September 2015