FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Ahrwein-Messe am 25. November 2017 im Kurhaussaal in Bad Neuenahr

Christian Fisang

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Drei Generationen urologischer Chefärzte: Dr. Herbert Griesbaum (Mitte), sein Vorgänger und Mentor Dr. Hubert Schmich (rechts) und Dr. Christian Fisang

Dr. med. Christian Fisang ist seit Sommer 2016 Chefarzt der Urologischen Abteilung des Krankenhauses "Maria Hilf" Bad Neuenahr.


Vita

Christian Fisang ist im Krankenhaus "Maria Hilf" Bad Neuenahr geboren worden. 38 Jahre später, im Sommer 2016, kehrte er als Chefarzt der Urologischen Abteilung in dieses Krankenhaus zurück, wo er die Nachfolge von Dr. Herbert Griesbaum antrat, der 40 Jahre in dieser Abteilung gearbeitet, sie seit 1999 als Chefarzt geleitet hat und Ende August 2016 in den Ruhestand ging. Vor seinem Wechsel nach Bad Neuenahr war Fisang Oberarzt und Ärztlicher Leiter des Universitären Steinzentrums an der Klinik und Poliklinik für Urologie und Kinderurologie des Universitätsklinikums Bonn.

Christian Fisang wurde in Bad Neuenahr-Ahrweiler geboren; in Köln und Nettersheim in der Eifel wuchs er auf. Nach Abitur und Wehrdienst studierte er in Bonn Medizin. Gleich nach dem Physikum wechselte er an eine Klinik in der kenianischen Hauptstadt Nairobi. Dort lernte er auch seine spätere Ehefrau kennen, die seit etwa 2006 als Ärztin in der Inneren Abteilung des Krankenhauses "Maria Hilf" Bad Neuenahr arbeitet. An der Klinik und Poliklinik für Urologie und Kinderurologie der Uni Bonn machte Christian Fisang seinen Facharzt, lernte sämtliche OP-Verfahren (ob minimal-invasiv oder offen) und leitete in den letzten Jahren vor seinem Wechsel nach Bad Neuenahr das universitäre Harnsteinzentrum geleitet.