FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Ahrwein-Messe am 25. November 2017 im Kurhaussaal in Bad Neuenahr

Christiane Bode

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Christiane Bode trat im Jahr 1963 in den Orden der Franziskanerinnen von Nonnenwerth ein. Viele Jahre lang war Schwester Christiane Gemeindereferentin in der Jugend-, Erwachsenen- und Seniorenarbeit des Pfarrverbandes Bad Honnef. In ihrer Freizeit schuf die gelernte Schneiderin kunstvolle Arbeiten für Basare und Feste.


Vita

Mit ihrer Familie, ihren Mitschwestern, Wegbegleitern und Freunden feierte sie im September 2013 ihre Goldene Profess. Zu dieser Zeit arbeitet sie immer noch in der Verkündigung und der Seniorenpastoral mit. Der Festtag begann mit einer Dankmesse in der Klosterkirche "St. Anna" Remagen, die von Monsignore Franz Lurz zelebriert wurde. Der General-Anzeiger berichtete am 18. September 2013:

In bewegenden Worten schilderte er, wie sehr das Wirken und der Ideenreichtum von Schwester Christiane geschätzt und geliebt wurden. „Die Kinder hingen so an Dir“, sagte der Monsignore und erinnerte an die Zeit in der Schule, bei der Erstkommunionkatechese sowie an die Arbeit mit Kindern, Müttern und Vätern. Wie sie gemeinsam neue Ansätze in die Gemeinde brachten, zum Beispiel den von Albert Biesinger: „Kinder nicht um Gott betrügen.“