FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Ahrwein-Messe am 25. November 2017 im Kurhaussaal in Bad Neuenahr

Dieter Ferres

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dieter Ferres wurde am 1. April 2004 um Wehrführer der Stadt Bad Breisig berufen; vorher war er Stellvertreter. Am gleichen Tag wird er stellvertretender Wehrleiter der Verbandsgemeinde Bad Breisig.


Vita

Ferres trat am 17. Mai 1974 in die Freiwillige Feuerwehr Bad Breisig ein. Er absolvierte auf Kreisebene mehrere Feuerwehrlehrgänge, die für weiterführende Lehrgänge an der Landesfeuerwehrschule Rheinland-Pfalz notwendig waren. Ferres besuchte die Fachlehrgänge Brandschutz der Stufen 1 und 2 mit den entsprechenden Führungslehrgängen.

Dem folgten Ernennungen zum Oberfeuerwehrmann (1978) und zum Hauptfeuerwehrmann (1981). In den Jahren 1982 und 1991 absolvierte er den Atemschutzgeräte-Lehrgang. Die Fach- und Führungslehrgänge der Stufen eins und zwei absolvierte Ferres 1992 und 1999 an der Landesfeuerwehr- und Katastrophenschutzschule.

1992 wurde Ferres zum Gruppenführer mit dem Dienstgrad Brandmeister und 1999 zum Zugführer mit dem Dienstgrad Oberbrandmeister bestellt.

Dem schlossen sich 2001 die Lehrgänge zum Führen von Verbänden und 2002 zum Leiter einer Feuerwehr an. Zuständig für die EDV-gestützte Arbeit bei der Feuerwehr besuchte er ebenfalls die Lehrgänge Einsatz- und Verwaltungs-Unterstützungssystem sowie Alarm- und Einsatzplaner. Weiter nahm er an verschiedenen Seminaren über Verhalten in Extremsituationen im Einsatzfall teil.

Mit Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehren der Verbandsgemeinde Bad Breisig und der Stadt Remagen nahm Ferres an den Prüfungen zum Feuerwehrleistungsabzeichen der Stufen Bronze, Silber und Gold teil.

Die Jugendarbeit ist jedoch das Steckenpferd von Ferres. Als Jugendfeuerwehrwart führte er über zehn Jahre die Geschicke bei der Jugendfeuerwehr Bad Breisig. Auch auf Kreisebene nahm er die Aufgabe des Kreisjugendfeuerwehrwartes wahr. 1994 wurde er zum Wettkampfwart der Jugendfeuerwehren im Kreis Ahrweiler ernannt. Unter seiner Leitung konnten zwischenzeitlich mehr als 500 Leistungsspangen an die Mitglieder der Jugendfeuerwehren verliehen werden. Für seine Verdienste in der Jugendarbeit wurde ihm 2003 die Silberne Ehrennadel der Deutschen Jugendfeuerwehr verliehen.

Ferres wurde im Juli 2000 zum stellvertretenden Wehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Bad Breisig bestellt. Zum 1. April 2004 trat er die Nachfolge von Wehrführer Hans-Willi Adams an. Gleichzeitig übernahm er die Aufgaben des stellvertretenden Wehrleiters in der Verbandsgemeinde Bad Breisig.