FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Kreissparkasse Ahrweiler

Dirk Mazurkiewicz

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Prof. Dr. Dirk Mazurkiewicz ist Dekan des Fachbereichs Wirtschafts- und Sozialwissenschaften am RheinAhrCampus Remagen. Er löste den Juristen Prof. Hugo Grote ab, der das Amt ab 2015 innehatte. Prodekanin des Fachbereichs ist Prof. Magdalena Stülb. Seit 2013 leitet Mazurkiewicz den Betriebswirtschaftsstudiengang Sportmanagement am RheinAhrCampus und arbeitet für die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft und Unternehmensberatung Deloitte in Düsseldorf. In unterschiedlichen Projekten begleitet er deutsche und europäische Sportklubs und -organisationen wie den Deutschen Fußballbund, die Vereine Bayer Leverkusen 04, St. Pauli und Union Berlin, die Handballbundesliga und Rapid Wien. Zu seinen Spezialgebieten gehören die Entwicklung von Steuerungs- und Controllinginstrumenten und von strategischen Marketingprozessen sowie die Optimierung von Vertriebs- und CRM-Prozessen in Sportorganisationen.[1]


Vita

Dirk Mazurkiewicz studierte Sportwissenschaften und Betriebswirtschaft. Er arbeitete zunächst im Marketing und Sportmedienbereich, unter anderem in Köln, Bonn und München. Im Rahmen seiner Promotion begleitete er den Aufbau des ISS-Instituts für Sportmanagement in Remagen, bevor er die Leitung der Sportunit, eines Spezialisten für Business-IT, in Hamburg übernahm. 2014 wurde er auch Vorstandsvorsitzender des Fußball-Regionalligisten Bonner SC.

Weblinks

Fußnoten

  1. Quelle: Rhein-Zeitung vom 23. Januar 2018