FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Kreissparkasse Ahrweiler

Dorfgemeinschaftshaus Eckendorf

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Feuerwehrgerätehaus (l.) und Dorfgemeinschaftshaus Eckendorf (r.)

Das im Jahr 1978 für knapp 130.000 Euro erbaute Dorfgemeinschaftshaus Eckendorf neben dem 1969 erbauten Feuerwehrgerätehaus Eckendorf ist der zentrale Treff- und Veranstaltungsort des Ortes.


Standort

Die Karte wird geladen …

Chronik

Vor der Sanierung verursachte das Dorfgemeinschaftshaus jährliche Betriebskosten von etwa 6000 Euro. Dem standen Einnahmen von weniger als 1000 Euro gegenüber. Die Unterdeckung betrug also 5000 Euro.[1]

Der General-Anzeiger berichtete im Frühling 2017 von einer Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses der Gemeinde Grafschaft:

Das Dorfgemeinschaftshaus in Eckendorf soll nach dem Auszug der Feuerwehr umgebaut und mit einem Behinderten-WC ausgestattet werden. Auch die Fenster müssten ausgetauscht und die Parkplatzproblematik gelöst werden. Kostenschätzung ohne Verlegung der Trafostation: 50.000 Euro.[2]

Umbau und Sanierung des Dorfgemeinschaftshauses am Schmalen Weg sollen weiterhin zügig über die Bühne gehen, berichtete die Rhein-Zeitung am 12. Oktober 2018. Ortsvorsteher Johannes Jung informierte während der Ortsbeiratssitzung im Oktober 2018 über den aktuellen Sachstand. Im Zuge der Sanierung sollen Fenster und Türen ausgetauscht und die Parkplatzproblematik gelöst werden. Außerdem sollen ganze Innenwände weichen.[3]

Fußnoten

  1. Quelle: Rhein-Zeitung vom 19. November 2013
  2. Quelle: Volker Jost: Dorfgemeinschaftshäuser in Grafschaft: Sanierungen würden 6,7 Millionen Euro erfordern, general-anzeiger-bonn.de vom 6. Mai 2017
  3. Quelle: Horst Bach: Eckendorf wartet auf sein Haus – Sanierung des alten Spritzenhauses ist noch nicht abgeschlossen, in: Rhein-Zeitung vom 12. Oktober 2018