Eisenbahnfreunde Rhein-Ahr-Eifel

Aus AW-Wiki

DAs Vereinsheim der Eisenbahnfreunde Rhein-Ahr-Eifel befindet sich im Gebäude an der Hauptstraße 31 schräg gegenüber dem Bahnhof Bad Neuenahr. Weil dieses Gebäude einem Neubau weichen soll, muss der Verein sein Heim bis zum 30. Juni 2021 räumen und seine Anlage demontieren. Frieder Bluhm beschrieb diese Anlage in der Rhein-Zeitung folgendermaßen:

An ihrer Eisenbahn im H0-Format bastelten die Modellbaufans Richard Langner und Wilhelm Remy ... seit bald 31 Jahren. Die Anlage mit drei Bahnhöfen, Drehscheibe und Lokschuppen, die aus den 1960er-Jahren stammt, hatten sie im Mai 1990 übernommen und im Laufe der Zeit erweitert. Sie verfügt unter anderem über ein komplexes Gleissystem mit funktionstüchtiger Oberleitung und Trafos für Haus- und Bahnbeleuchtung sowie ein Parkdeck für 24 Züge. Alles wird analog mit Relaistechnik über sechs Drehreglertische mit Gleisbesetztanzeige, Signalfahrtmelder, vielen Einzeltasten und Kippschaltern gesteuert. Diese Modellbahn von zwei bis vier Metern Breite und elf Metern Länge, mit mehreren Etagen aufgebaut auf einem massiven Holzgerüst, ist heute bis auf wenige „Baustellen" betriebsbereit.

Kontakt

Siehe auch

Modelleisenbahnfreunde Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V.

Mediografie

Frieder Bluhm: Häuser, Bahnhöfe, Brücken und Autos abzugeben: Riesige Modelleisenbahn steht vor dem Aus – Entsorgung auf Mülldeponie droht, rhein-zeitung.de, 9. April 2021