FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Förderverein St.-Apollinaris-Kapelle Quiddelbach

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

38 des 280 Einwohner zählenden Ortes zwischen Adenau und dem Nürburgring gründeten im Spätsommer 2018 den Förderverein St.-Apollinaris-Kapelle Quiddelbach. Er hat sich die „Förderung kirchlicher Zwecke durch ideelle und materielle Unterstützung der Kapelle, die Unterhaltung und Instandhaltung des Gebäudes und des Grundstücks“ als Ziele setzte. Walter Bell wurde zum Gründungsvorsitzenden gewählt, Ortsbürgermeisterin Petra Schmitz zur Stellvertreterin. Norbert Frein übernahm das Schriftführer-Amt. Aus einer Kampfabstimmung um das Amt des Kassierers ging Andreas Bell mit 20 Stimmen als Sieger hervor. Gegenkandidatin Bernadette Stanik kam auf 17 Stimmen. Eine Stimme war ungültig. Silvia Groß, Renate Weber und Gertrud Krump wurden en bloc einstimmig als Beisitzer gewählt.[1]


Ansprechpartner

Mediografie

Apollinaris-Kapelle ist als Grafik zu haben – Förderverein verkauft Ansichten des Gotteshauses, in: Rhein-Zeitung vom 27. November 2018

Fußnoten

  1. Quelle: Werner Dreschers: Quiddelbacher kämpfen für Erhalt der Kapelle – Förderverein gegründet, in: Rhein-Zeitung vom 7. September 2018