FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Ahrwein-Messe am 25. November 2017 im Kurhaussaal in Bad Neuenahr

Flugplatzfest Wershofen

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Veranstaltungsplakat 2012
Flugplatzfest 2012
Flugplatzfest 2016
Flugplatzfest 2016
Flugplatzfest 2016
Flugplatzfest 2016

Alle zwei Jahre wird auf dem Flugplatz Wershofen, bei freiem Eintritt, ein Flugplatzfest veranstaltet. Veranstalter ist die Segelfluggruppe Wershofen e.V.. Bis Ende der 80er-Jahre fanden dort internationale Flugtage statt. Die Veranstaltung ist weit über die Grenzen des Kreises Ahrweiler bekannt.


Sonstiges

Schon in den 1950er-Jahren organisierten die Wershofener Flieger Flugplatzfeste, die sich in den 1970er- und 1980er-Jahren zu Großflugtagen entwickelten. Bis zu 15.000 Besucher pilgerten zu den „Wershofener Flugtagen“. Zu bewundern gab es damals Attraktionen wie die „Red Arrows“, den Senkrechtstarter„Harrier“ und eine Starfighter-Staffel. Das Flugtagunglück am 28. August 1988 auf der Ramstein Air Base von Ramstein brachte dann eine wesentliche Verschärfung der Sicherheitsvorschriften für derartige Veranstaltungen. Das Unglück in Ramstein forderte 70 und etwa 1000 Verletzte. Ausgelöst durch die Kollision mehrerer Kunstflugmaschinen, war eines der Flugzeuge vor den Zuschauern abgestürzt und brennend ins Publikum geschlittert.

Der Wershofener Flugtag wandelte sich zu einem Flugplatzfest für die ganze Familie. Aber es gibt immer noch Attraktionen zu sehen - beim Flugplatzfest 2012 beispielsweise eine Antonov AN2, den größten Doppeldecker der Welt, Motorkunstflug mit der PittsS-1, eine Yak 52 im Kunstflug, CriCri, das kleinste zweimotorige Flugzeug, und andere alte und neue Luftfahrzeuge. Auch Mitmachaktionen wie Tandemfallschirmspringen, Mitfliegen beim Segel- und Motorkunstflug, Rundflüge in Motorflugzeugen, Hubschraubern und Ultraleichtflugzeugen werden angeboten. Ein Bereich in der Halle ist für Modellflugfreunde reserviert. Viele Modelle werden dort auch im Flug vorgeführt.

Für die jüngeren Gäste gibt es einem Möglichkeit zum Quadfahren, im Kinderbereich ist eine Hüpfburg aufgebaut, es wird geschminkt, gespielt und gebastelt. Außerdem lädt ein Flohmarkt ein. An einem Infostand kann man sich ausführlich über den Verein und das Segelfliegen informieren. Bei einem nostalgischen Fliegerpicknick mit Classic-Cessna-Meeting sind 45 Oldtimer zu sehen.[1]

Weitere Fotos

Mediografie

Flugplatzfest: 607 Kilometer Anreise nach Wershofen, general-anzeiger-bonn.de vom 11. September 2014

Weblink

http://www.flugtag-wershofen.de

Fußnoten

  1. Quelle: Rhein-Zeitung vom 30. August 2012