FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Fuchshofener Mühle

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Fuchshofener Mühle (auch „Mühle Landen“) stand oberhalb der jetzigen Eisenbahnbrücke Fuchshofen. Beim Ahr-Hochwasserkatastrophe am 21. Juli 1804 wurde die Mühle zerstört und anschließend wieder aufgebaut. Das Ende der Mühle brachte ein Bombenangriff im Jahr 1944, der der benachbarten Eisenbahnbrücke galt. Die Mühle wurde von drei Bomben zerstört. Ein Aufbau war zunächst nicht möglich und wurde dann infolge der sich anbahnenden Entwicklung unterlassen.[1]


Siehe auch

Portal "Mühlen"

Fußnoten

  1. Quelle: Peter Weber: Viele Mühlräder stehen still! Erinnerungen an frühere Mühlen im oberen Ahrtal, in: Heimatjahrbuch des Kreises Ahrweiler 1984