FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Günter Thull

Aus AW-Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Günter Thull war von April 2005 bis zu seinem Wechsel in den Ruhestand Ende 2012 Leiter der auch für den Kreis Ahrweiler zuständigen Agentur für Arbeit Mayen. Kurz zuvor, Anfang Oktober 2012, war die Behörde mit der Schwesteragentur in Koblenz fusioniert. Als Mitglied der Geschäftsführung gestaltete er den Zusammenschluss der beiden Verwaltungseinheiten bis zu seinem Ausscheiden mit.


Günter Thull (Zweiter von rechts) und AW-Landrat Dr. Jürgen Pföhler (Zweiter von links) im November 2011 mit Theo Krayer (rechts, Leiter Jobcenter) und Klaus Kniel (links, Fachbereichsleiter für Jugend, Soziales und Gesundheit der Kreisverwaltung Ahrweiler).

Vita

Thull wurde in Trier geboren. Ein Jahr vor Thulls Wechsel nach Mayen war das Arbeitsamt zur Agentur für Arbeit geworden. 2005 folgten der Umbau zum Kundenzentrum, die Hartz-IV-Reform und damit der Aufbau der Jobcenter. 2006 holte Thull das Berufsinformationszentrum zurück ins „Mutterhaus“ am Katzenberger Weg und sorgte dafür, dass die regelmäßigen Vortragsangebote für Jugendliche wiederbelebt wurden.[1]

Fußnoten

  1. Quelle: Rhein-Zeitung vom 31. Dezember 2012