FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Gaby Bryan

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Pflegedienstleiterin Gaby Bryan (geb. Distelrath, * ca. 1958 in Brohl-Lützing) lebt seit ca. 1980 in Australien. Sie will in 100 Etappen insgesamt 1800 Kilometer durch Deutschland wandern.


Kontakt

E-Mail gabywalksforrhinos@gmail.com

Sonstiges

Am Dienstag, 30. April 2013, will sie im Kölner Zoo starten. Ihr Ziel ist, durch die Stärkung des Immunsystems ihren Krebs zu besiegen. Mit einer Spendenaktion möchte sich außerdem einen kleinen Beitrag zur Rettung ihres Lieblingstieres, des Nashorns, leisten. Ehemann John, der in Australien Firmen berät, hat unbezahlten Urlaub genommen hat, um seine Frau zu unterstützen. Sohn Stefan unterstützt das Vorhaben ebenfalls. "Auf ihrem Wanderweg in Nashornform wird sie bis zum Jahresende auch die Zoos Frankfurt, Berlin, Hamburg, Bremen und Osnabrück besuchen", berichtete der General-Anzeiger am 27. April 2013. im Jahr 2011 wurde bei Gaby Bryan Darmkrebs mit einer Überlebenschance von 30 bis 50 Prozent im späten dritten Stadium diagnostiziert. OP und Chemos folgten. Im General-Anzeiger heißt es:

Es war ihr australischer Hausarzt, der sie auf eine ergänzende Alternativtherapie im fernen Deutschland aufmerksam machte. Seitdem fliegt sie zusätzlich zu ihrem jährlichen Besuch bei der Familie in Bad Breisig turnusmäßig nach Bad Salzhausen, das international berühmt ist für die Hyperthermie, die Fiebertherapie.[1]

Wichtig sei dabei zusätzliche Bewegung.

Weblink

http://www.gabywalksforrhinos.com

Fußnoten

  1. Quelle: Marion Monreal: Rheinländerin rettet Rhinos - Gaby Bryan wandert 100 Tage für die vom Aussterben bedrohten Nashörner, general-anzeiger-bonn.de vom 26. April 2013