FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Gerta Thiem

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gerta Thiem (* in Löhndorf) aus Löhndorf engagierte sich von Mitte der 1970er- bis in die 1980er-Jahre in der Kommunalpolitik in Löhndorf. Bis in ihre letzten Lebensjahre interessierte sie sich für die Dorfgemeinschaft.


Vita

Als erste Frau im Ortsbeirat Löhndorf trat CDU-Mitglied Gerta Thiem für eine familienfreundliche Ausrichtung des Dorfes ein. "Dass Kinder und Jugendliche im Dorf genügend Raum hatten, war ihr, die selbst acht Kinder hatte, sehr wichtig", schrieb die Rhein-Zeitung am 4. Februar 2013 in einem Nachruf, und "im damaligen Ortsbeirat, der die Außenentwicklung und den Kanalausbau des Ortes betrieb, war Gerta Thiem eine entscheidungsfreudige Mitstreiterin." Das Löhndorfer Backes lag ihr persönlich am Herzen. Viele Löhndorfer verbinden mit ihr die Schafhaltung auf dem Mühlenberg, ihr großes Hobby.

Gerta Thiem starb im Februar 2013 nach schwerer Krankheit im Alter von 79 Jahren.