FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Kreissparkasse Ahrweiler

Heinrich Linden

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Kaufmann Heinrich Linden (* in Heppingen, † 8. Dezember 1964 in Augsburg) ist Autor von Die Hexenquelle - Ein Ahr-Roman.


Vita

Linden wurde als Winzersohn in Heppingen geboren; später arbeitete er als Kaufmann in Berlin. In seiner Freizeit besuchte er Museen, arbeitete in Archiven und hörte Vorlesungen über Geschichte und Kunst. Jakob Rausch schrieb, Die Hexenquelle sei "ebenbürtig dem bekannten Ahrroman O Frauen Wundersüße, der heute den Namen Bonizetta trägt (Verfasserin Gräfin von Platen-Hallermünde)."

Veröffentlichungen

Die Hexenquelle - Ein Ahr-Roman, 224 Seiten, Leipzig 1944

Mediografie

Jakob Rausch: Heinrich Linden und seine Hexenquellen, in: Heimatjahrbuch des Kreises Ahrweiler 1967