FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Ahrwein-Messe am 25. November 2017 im Kurhaussaal in Bad Neuenahr

8. Dezember

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der 8. Dezember im Kreis Ahrweiler ...


Geburtstage

1813: Adolph Kolping

1921: Heinz Korbach, ehemaliger Landrat des Kreises Ahrweiler und Regierungspräsident des Regierungsbezirks Koblenz.

1954: Herbert Georgi

Todestage

1903: Lambert von Fisenne, Kirchenbaumeister

1964: Heinrich Linden aus Heppingen, Autor von Die Hexenquelle - Ein Ahr-Roman

Sonstige Jahrestage

1902: Die Evangelische Christuskirche Bad Breisig wird eingeweiht.

1903: Die Evangelische Apostelkirche Burgbrohl wird eingeweiht.

1918: Die Mitglieder des Junggesellenvereins Wassenach 1899 e.V. treffen sich im im Lokal von Peter August Adams zu ihrer ersten Nachkriegsversammlung. Johann Mallmann war am 6. Januar 1915 mit der Verwaltung des Vereins für die Dauer des Krieges beauftragt worden.

1920: Das Klarissenkloster Bad Neuenahr bezieht sein erstes Domizil im Gebäude der heutigen Stadtbibliothek Bad Neuenahr-Ahrweiler.

1929: Das neue Gebäude der Volksschule Wershofen wird eingeweiht.[1]

1962: Die St. Hubertus Schützenbruderschaft 1877 Rheineck e.V. wird nach langer Pause wiederbelebt.

1970: Das Blasorchester Brohltal e.V. wird gegründet.

2007: Die Waldruhestätte RheinRuhe wird eröffnet.

2010: Damit Fußgänger auf kürzestem Wege zum Kaufland Sinzig gelangen können, wird der Fußgängertunnel unter dem Bahnkörper am Bahnhof Sinzig im Jahr 2010 im Rahmen des zweiten Sanierungs-Bauabschnitts für 866.000 Euro in Richtung Osten erweitert und am 8. Dezember 2010 offiziell zur Nutzung freigegeben.

Weblink

Wikipedia: 8. Dezember

Fußnoten

  1. siehe: Herzog-Ludwig-Engelbert-Grundschule Wershofen