FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Kreissparkasse Ahrweiler

Heinz Grones GmbH Kempenich

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kempenich - Heinz Grates (16).jpg
Kempenich - Heinz Grates (17).jpg

Die Heinz Grones GmbH in Kempenich ...


Anschrift

Goldbachstraße 28

56746 Kempenich

Die Karte wird geladen …

Kontakt

Geschäftsführer

Peter Grones

Das heutige Unternehmen geht auf Peter Grones senior zurück, der im Jahr 1927 in der Oberdorfstraße in Kempenich eine Huf- und Wagenschmiede gründete. Vor dem Zweiten Weltkrieg verlegte er sich mehr und mehr auf Reparaturen von Kraftfahrzeugen und Maschinen. Später stieg sein Sohn Heinz Grones ins Unternehmen ein, der bald Maschinen zur Herstellung von Leichtbau-Platten konstruierte und baute – zunächst Holzwoll-Mischanalgen, -tränken und Formatkreissägeanlagen, später auch noch Stapelpressen sowie Stapel- und Entstapelungsanlagen für Leichtbauplatten hinzu. In den 1950er-Jahren wurden die Maschine von der Elten Engineering weltweit vertrieben. Im Jahr 1961 übernahm Heinz Grones die Firma, die 1962 in ein neues Domizil an der Goldbachstraße am damaligen Ortsrand von Kempenich umzog. Zusammen mit der Firma Wolfcraft wurde die Produktpalette um Plastikverpackungsmaschinen erweitert. Seit 1980 stellt das Unternehmen Sondermaschinen und Fertigungsautomaten für die Automobilindustrie her. Die Nähe zum Nürburgring führte dazu, dass in Kempenich auch Bauteile für die Formel 1 gefertigt wurden. 1994 übernahm Peter Grones junior in dritter Generation die Geschäftsführung des inzwischen in Heinz Grones GmbH umbenannten Betriebs. Im Mai 2015 lag die Zahl der Mitarbeiter bei 36. Hinzu kommen mehrere Azubis. Viele Mitarbeiter waren seit ihrer Lehrzeit dabei und konnten auf 50 und mehr Jahre Betriebszugehörigkeit zurückblicken. Tochter Alexandra (* etwa 1980) kümmert sich seit 2003 als Betriebsfachwirtin um das zum Unternehmen gehörende Autohaus. Und Sohn Christian stieg 2014 nach abgeschlossenem Maschinenbau-Studium ebenfalls ins Unternehmen ein. Walter Grones, der jüngere Bruder von Firmenchef Peter Grones junior, gehört ebenso zur Belegschaft wie die Ehefrau des Firmenchefs, Steffi Grones. 2008 wurde das Bürogebäude erweitert. Und nachdem die an Kempenich vorbeiführende RMR-Pipeline fertiggestellt war, übernahm die Firma Grones Arbeiten wie Stahlbau und Instandsetzung von Pumpen und Armaturen.[1]

Mediografie

Hans-Josef Schneider: Grones baut maßgeschneiderte Automaten – Kempenicher Familienunternehmen besteht jetzt in dritter Generation, in: Rhein-Zeitung vom 6. Mai 2015

Weblinks

Fußnoten

  1. Quelle: Hans-Josef Schneider: Grones baut maßgeschneiderte Automaten – Kempenicher Familienunternehmen besteht jetzt in dritter Generation, in: Rhein-Zeitung vom 6. Mai 2015