FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Herbert-Rütten-Preis der Volksbank RheinAhrEifel eG

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Den mit 1000 Euro dotierten Herbert-Rütten-Preis stiftete Herbert Rütten, ehemaliger und langjähriger Aufsichtsratsvorsitzender der Genossenschaftsbank, im Jahr 2004 für den jeweils jahrgangsbesten Auszubildenden der Volksbank RheinAhrEifel eG. 2010 wurde Janina Mürtz aus Ochtendung mit dem Preis ausgezeichnet.[1]


Preisträger

  • Jens Fischenich aus Höchstberg wurde im Februar 2015 als Träger des zwölften Herbert-Rütten-Preises ausgezeichnet.[2]
  • Die zu dieser Zeit 22-jährige Barbara Wand aus Betteldorf im Landkreis Vulkaneifel wurde im Januar 2017 mit dem Herbert-Rütten-Preis ausgezeichnet.[3]
  • Im Januar 2018 wurde der zu dieser Zeit 22-jährige Andreas Räthlein aus Daun mit dem Herbert-Rütten-Preis ausgezeichnet.[4]

Fußnoten

  1. Quelle: Herbert-Rütten-Preis 2010 für Janina Mürtz - Volksbank Rhein-Ahr-Eifel lädt zur feierlichen Preisverleihung ein, general-anzeiger-bonn.de vom 9. Februar 2010
  2. Quelle: Rhein-Zeitung vom 24. Februar 2015
  3. Quelle: Barbara Wand aus Betteldorf gewinnt den Herbert-Rütten-Preis 2017 für die beste Abschlussprüfung, eifelzeitung.de vom 18. Januar 2017
  4. Quelle: General-Anzeiger vom 2. Februar 2018