FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Hermann Rech

Aus AW-Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Hermann Rech aus Bad Neuenahr war im Frühjahr 1945 Insasse des Kriegsgefangenenlagers "Goldene Meile", dem er mit viel Glück entkam.


Vita

Hermann Rech absolvierte eine Ausbildung bei der Bundesbahn am Bahnhof Bad Neuenahr, wo er viele Jahre als Fahrdienstleiter tätig war. Vor dort wechselte er zu der Direktion nach Köln, wo er bis zu seiner Pensionierung arbeitete. Sportlich hielt sich Hermann Rech bis ins hohe Alter mit Radfahren fit. Im Mai 2016 konnte Hermann Rech 90. Geburtstag feiern. Zu den Gratulanten zählten Mitglieder des Bürgervereins, dem Rech selbst angehört.[1]

Fußnoten