FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Kreissparkasse Ahrweiler

Holger Queck

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Komponist, Pianist, Sänger, Entertainer, Chorleiter, Coach und Musikproduzent Holger Queck (* ca. 1969) wohnt seit ca. 2010 im Zehnthof Sinzig. Die Rhein-Zeitung berichtete am 24. August 2012, dass er im Gewölbekeller des Zehnthofs regelmäßig Konzerte, Kleinkunst, Lesungen und Liederabende für Besucher jeden Alters veranstalten möchte. Gemeinsam mit der Cellistin Monika Recker-Johnson hat er die Räume angemietet, in denen bis zu 70 Besucher Platz haben. Darüber hinaus arbeite Queck jährlich an drei Musik- und Theaterproduktionen. Derzeit sei er "dabei, mit seinem neuen „Dramulett-Orchester“ eine Truppe aufzubauen, die neben anspruchsvoller Kammermusik auch mit Elementen von Ensemblegesang, Tanz und Schauspiel größere Produktionen ermöglicht."


Vita

RZ-Autorin Judith Schumacher schreibt weiter:

1995 bis 2001 entwickelte Holger Queck als musikalischer Leiter des Helios-Theaters Köln (später Hamm) in zahlreichen Bühnenproduktionen als Multi-Instrumentalist ein ganz eigenes Crossover. In Tanzproduktionen mit Frey Fausts Ardent Body Communications Dance Company (New York, Köln) beschäftigte er sich mit den Schnittstellen von Musik- und Bewegungsimprovisation. Nach seinem Gesangsstudium in Köln hatte Queck auch sein Spektrum als Gesangslehrer für Profis und Amateure durch zahlreiche Fortbildungen in Gruppenarbeit, Kommunikation, Körper- und Atemarbeit sowie ganzheitlicher Therapie erweitert. So arbeitet er nicht nur regelmäßig mit dem Klangkreis der Lebenshilfe, sondern baut derzeit auch eine Sinziger Singschule auf.

Weblink

http://www.holgerqueck.de