FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Horst Perk

Aus AW-Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Der Tischlermeister Horst Perk (* ca. 1967) aus Weibern leitet bei der Caritas in Euskirchen Therapiekurse. Seit ca. 2005 befasst er sich mit traditionellem Bogenbau und Bogensport - ab 2008 nebenberuflich und seit Sommer 2012 im Hauptberuf.


Anschrift

Hommersbergstraße 36

Weibern

Kontakt

Sonstiges

Perk veranstaltet Bogenbau-Kurse und präsentiert seine Kunst auf Handwerkermärkten oder bei anderen Großveranstaltungen. Außerdem richtet er Turniere aus und wird für Kindergeburtstage gebucht. In seinem Laden und auf seiner Internetseite bietet er Rohlinge, fertige Bogen und Zubehör an. Die Kurse für maximal zwei bis drei Teilnehmer dauern zwei Tage; die Kursgebühr liegt bei rund 200 Euro pro Teilnehmer.

Die Rhein-Zeitung zitierte Perk in ihrer Ausgabe vom 27. September 2012:

Ein Gruppenteilnehmer machte mich neugierig, als er von seinem Hobby berichtete ... Je mehr ich mich in die Materie vertieft und mir mit entsprechender Literatur und im Internet Kniffe aneignet hatte, desto größer wurde mein Interesse. Nach einem Kurs auf Schloss Monrepos bei Neuwied war es endgültig um mich geschehen. Alles rund um Pfeil und Bogen ließ mich fortan nicht mehr los ... Es ist nicht nur das Schießen, das mich fasziniert, sondern vielmehr das Bauen der Bogen, also der Umgang mit Holz.

Weblink

http://www.bogenbautradition.de - Site am 27. September 2012 nicht online